Informationen zum Übergang zwischen Kindergarten und Grundschule

17. 11. 2021

Informationen zum Übergang
zwischen Kindergarten und Grundschule







1. Kriterien zur Feststellung der Schulfähigkeit


Ein Kind ist auch schulreif, wenn es nicht alle Kriterien erfüllt. Fördern Sie spielerisch Stück für Stück seinen `schwachen´ Bereich.


1.1 Körperlich-gesundheitliche Voraussetzungen
 

Grobmotorik
(Treppen steigen, Werfen und Fangen eines Balles, Springen, Hüpfen auf einem Bein, Rückwärtsgehen, Balancieren, …)

- Feinmotorik
(Ausschneiden und Basteln, Umrisse einhalten beim Ausmalen, selbstständiges An- und Ausziehen, Schuhe zubinden, Verschlüsse öffnen und schließen, …)

Hygiene
(regelmäßiges und richtiges Händewaschen, alleiniger Toilettengang, …)
 


 

1.2 Kognitive Voraussetzungen
 

Differenzierte Wahrnehmung (Seh- und Hörfähigkeit)
Erkennen und Benennen von Grundfarben oder Einzelheiten, Erkennen/Zuordnen bei Memory, Unterschiede feststellen, Fehlersuche, Zusammengehörigkeiten sehen, Orientierung (oben, unten, rechts, links)

Logisches Denken
Mengenauffassung (vergleichen: mehr bzw. weniger, Mengen aufteilen, Würfelbilder erkennen), Reihen fertig stellen, Sortieren nach Formen, Farben oder Größen, Brettspiele, Nachlegen einer Figur

- Sprache
Gesprächsbereitschaft, Gegenstände richtig benennen, Fragen beantworten (Name, Alter, Geschwister), Handlungsanweisungen verstehen, vollständige Sätze sprechen, Laute richtig sprechen, Bücher nacherzählen

Gedächtnis / Merkfähigkeit
Vor-/Nachname und Wohnort wissen, Bilder und Orte wieder erkennen, Reime wiederholen, zeitliche Abfolge erkennen
 

1.3 Sozial-emotionale Reife
 

Gruppenfähigkeit
Freude am Spiel mit anderen Kindern, Akzeptieren und Einhalten von Spiel-bzw. allgemeinen Regeln, Rücksicht nehmen und warten, Hilfsbereitschaft gegenüber anderen Kindern, Kontakt aufnehmen, Beziehungsaufbau

Selbstbewusstsein / Emotionale Stabilität / Selbstwertgefühl
Ertragen von kleinen Misserfolgen, Äußerung von Gefühlen, keine Trennungsängste, Verantwortung übernehmen, Schulweg alleine gehen
 

1.4 Motivationale Voraussetzungen
 

Durchhaltevermögen (10 bis 15 Minuten) bzw. Ausdauer
- Abschließen von Arbeiten

- Arbeitshaltung / Aufgabenverständnis
zielstrebiges Arbeiten, Genauigkeit bei der Aufgabenbewältigung, Gespräche aufmerksam verfolgen

Interesse an neuen Dingen

Motivation, alltägliche bzw. schulische Aufgaben allein zu erledigen
(An- und Umziehen, Wegpacken von Pausensachen, …)
 

2. Wünsche


- Schicken Sie Ihr Kind regelmäßig in den Kindergarten, da dort jedes einzelne Kriterium auf vielfältige Weise kontinuierlich und spielerisch gefördert wird.

- Begleiten und unterstützen Sie Ihr Kind in dieser Übergangsphase.

- Nehmen Sie Ihr Kind mit all seinen Stärken und Schwächen an und geben Sie ihm so viele Hilfen wie nötig.

- Ihr Kind muss nicht lesen, schreiben oder rechnen können.

- Handeln Sie gegenüber Ihrem Kind konsequent.

- Geben Sie Ihrem Kind verständliche Grenzen.

- Ermutigen Sie Ihr Kind kontinuierlich.

 

 


Bei Fragen stehen Ihnen gerne die Grundschule Bad Brückenau und alle Kindergärten zur Verfügung.
 


Die Lehrkräfte der Grundschule Bad Brückenau wünschen Ihnen ein erfolgreiches und gesundes Vorschulkindergartenjahr!